WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 19. Februar 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Thinking Day der Silberreiher


Die neuen Wölflinge und Pfadfinder mit den Gruppenführern und Stammesführer Daniel Grab. (Foto: privat)

(bro) (dg)Der 22. Februar steht im Zeichen eines ganz besonderen Geburtstages. An diesem Tag feiern alle Pfadfinderinnen und Pfadfinder weltweit den Geburtstag von Robert Baden-Powell, dem Gründer der Pfadfinderbewegung. Auch die Silberreiher beteiligen sich jedes Jahr an den Feierlichkeiten.

Ganz traditionell trafen sich die Eberbacher Pfadfinder am Parkplatz zur Burg Eberbach, um dann gemeinsam und ausgerüstet mit Fackeln zur Burg zu wandern. Auf dem Weg dort hin lernten die Wölflinge und Pfadfinder einige Lebensstationen von BiPi, so Baden-Powells Spitzname, näher kennen. Die Teilnehmer erfuhren von seiner Jugend, seiner Militärzeit und den Anfängen der Pfadfinderarbeit. Angekommen am großen Feuer auf der Burg zitierte Stammesführer Daniel Grab aus Baden-Powells "Letzter Nachricht", die dieser 1937 zum Abschied aus seiner aktiven Arbeit auf dem Welttreffen in den Niederlanden vorlas. In dieser Nachricht ermahnte BiPi seine Pfadfinder, die Welt immer ein bisschen besser zurückzulassen, als diese sie vorgefunden haben. Diese Worte, so Grab, sollten auch die Pfadfinder heute noch beherzigen.

An diesem besonderen Tag werden auch die begehrten Halstücher bei den Silberreihern verliehen. Für die Jüngeren, die Wölflinge, bedeutet die Verleihung die offizielle Aufnahme in den Stamm. Ihr Erkennungszeichen ist das goldgelbe Halstuch. Ein gelb-blaues Halstuch bekommt, wer von der Wölflings- in die Pfadfinderstufe wechselt. Nacheinander legten vier Wölflinge ihr Versprechen ab, um das Halstuch überreicht zu bekommen. Auch drei Pfadfinder legten ihr Versprechen fehlerfrei ab. Die Stammesführung beglückwünschte die neuen Halstuchträger, ermahnte sie aber auch dieses Zeichen der Zugehörigkeit immer in Ehren zu halten. Die Gruppenleiter schlossen sich den Glückwünschen an. Zum Schluss der Verleihung erneuerten auch die alten Stammesmitglieder gemeinsam ihr Versprechen und ihre Verbundenheit zur Pfadfinderbewegung.

In der Gruppe ließen die Silberreiher den Abend am Feuer mit einer Tasse Tschai und Gitarrenspiel Revue passieren, bevor sich die Anwesenden im Fackelschein bergab Richtung Burgparkplatz machten. Dort angekommen verabschiedeten sich die Pfadfinder mit dem traditionellen Lied "Nehmt Abschied Brüder" voneinander. Die schon wartenden Eltern konnten ihre Kinder in Empfang und wohlbehalten mit nach Hause nehmen.

Infos im Internet:
www.silberreiher.de


03.03.10

[zurück zur Übersicht]

© 2010 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


THW

Rechtsanwälte Dexheimer & Bremekamp

REWE