WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 19. Februar 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Kinospaß für Jung und Alt

(bro) (stve) Das mobile Kino gastiert am Donnerstag, 20. Mai, in der Stadthalle Eberbach mit folgendem Programm:

15 Uhr: Hier kommt Lola
Lola hat einen brasilianischen Vater, eine 80 Zentimeter große Tante und ein paar Millionen Fans, wenn sie sich nachts in die berühmte Sängerin Jacky Jones verwandelt. Was Lola nicht hat, ist eine beste Freundin – und die wünscht sie sich am allermeisten. Doch in Lolas neuer Schule gibt es nur diese komische Flo, die entsetzlich nach Fisch stinkt. Klarer Fall: In Sachen Freundin muss sich Lola etwas einfallen lassen. Lola schickt ihren Herzenswunsch per Luftballon in den Himmel. Als Antwort erhält sie eine geheimnisvolle Flaschenpost….

Die Abenteuer des aufgeweckten Mädchens mit einer Schwäche für Hubba-Bubba-Kaugummis, einer Frosch-Phobie und sehr viel Fantasie basieren auf der Bestsellerreihe von Kinderbuchautorin Isabel Abedi.

FSK: ab sechs Jahren, Länge: 100 Minuten


17.30 Uhr: Unsere Ozeane
Mit dem Film "Nomaden der Lüfte" haben sich Jacques Perrin und Jacques Cluzaud einen Namen als Naturbeobachter gemacht. Nun widmen sie sich der Wunderwelt der Ozeane. Vier Jahre lang haben sie an 54 Schauplätzen Szenen für eine Liebeserklärung an die maritime Vielfalt aufgezeichnet. Die Wunderwelt der Ozeane wird in diesem spektakulären Dokumentationsfilm mit beeindruckenden Bildern von unterschiedlichen Schauplätzen des Meeres präsentiert. Majestätische Mantas, Wasserreptilien und friedliche Seekühe gleiten durch die Tiefen der Ozeane. Kraken führen eigenartige Gewohnheiten vor, Delfine spielen und jagen, zwei seltsame Krebse beharken sich nachbarschaftlich.

Am Ende des Films steht Kritik. Sie wollten die magische Schönheit des maritimen Lebens einfangen, solange es noch existiert, und setzen wirkungsvolle Bilder von Menschen gemachter Zerstörung dagegen: Eine Robbe durchschwimmt eine Unterwassermüllhalde, und auch die riesige Plastikballung im Pazifik ist zu sehen. Doch es ist noch nicht zu spät.

FSK: ohne Altersbeschränkung, Länge: 97 Minuten


20.00 Uhr: Giulias Verschwinden
Der tolle 50ste Geburtstage. Die Feier im Restaurant ist geplant. Die engsten Freunde machen sich hübsch, streiten sich über Bauch und Falten, bekommen Wadenkrämpfe beim Sex - da verschwindet das Geburtstagskind. Es ist die schöne, aber nun mit 50 unsichtbare Giulia, sie streift ziellos durch die Läden, durch die Stadt und trifft einen gut aussehenden Mann, mit dem sie kurzerhand zum Tête-à-tête in eine Bar aufbricht. Leidenschaftlich verliert sie sich im Gespräch mit ihm und merkt, dass es für Liebe nie zu spät ist. Unterdessen warten die Gäste und steigern sich mit zunehmendem Alkoholgenuss in eine philosophische Debatte über den Sinn des Lebens. Und dann kommt Giulia…

In der Verfilmung von Martin Suters Drehbuch "Giulias Verschwinden" inszeniert der Schweizer Erfolgsregisseur Christoph Schaub die Querelen der Generationen rund um Jugend und Alter mit bittersüßem Humor.

FSK: ab zwölf Jahren, Länge 87 Minuten

11.05.10

[zurück zur Übersicht]

© 2010 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Bestattungshilfe Wuscher

Straßenbau Ragucci

REWE