WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Montag, 22. April 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Erfolgreiche VfB C-Jugend

(bro) (bl) Mit einem 6:0-Erfolg startete die C-Jugend des VfB Eberbach am Donnerstagabend in die Kreispokalrunde bei der SG Lobbach. In den ersten Spielminuten wurde der VfB, gegen die eine Klasse tiefer spielenden Gastgeber, zunächst in die eigene Hälfte gedrängt. Mit zunehmender Spieldauer bekam man das Spiel dann aber in den Griff, und nach dem 1:0 in der neunten Minute durch Tobias Koch kam dann auch die nötige Sicherheit ins Eberbacher Spiel. Die spielentscheidende Szene ereignete sich kurz vor der Halbzeit. Lobbach vergab freistehend vor dem Tor von Justin Weinberg den möglichen Ausgleich, und im direkten Gegenzug erzielte Tim Sensbach den 2:0-Halbzeitstand. Nach zwei Minuten in Durchgang zwei erzielte Stefan Stork das 3:0, womit das Spiel praktisch gelaufen war. Der VfB erhöhte noch in regelmäßigen Abständen durch Roy Helsper und den zweiten Treffern von Stork und Sensbach auf 6:0 gegen die nie aufgebenden Lobbacher.

Bereits am Donnerstag, 30. September trifft man um 19 Uhr im Achtelfinale auf eigenem Platz auf die SpVgg Neckargemünd.

Den zweiten Sieg in der Kreisliga erkämpfte sich die C-Jugend des VfB Eberbach am Samstagmorgen im Auswärtsspiel beim SV Sandhausen. Zu Beginn der Partie sah es allerdings nicht nach einem Erfolg der Neckartaler aus. Bereits nach acht Minuten führten die Gastgeber schon mit 2:0, da sich der VfB in der Abwehr zu pomadig präsentierte und den SV-Stürmern zu viel Platz ließ. Der agile Stefan Stork leitete mit einem seiner Flankenläufe schließlich die Wende ein. Bei seiner Hereingabe in der neunten Minute musste Tim Sensbach nur noch den Fuß zum 1:2-Anschlusstreffer hinhalten. Bereits eine Minute später gelang David Münch im Anschluss an einen Eckball aus dem Gewühl heraus der Ausgleich. In der 20. Minute war erneut nach einem Eckstoß Max Laule mit dem Kopf zur 3:2-Führung zur Stelle. Von nun an beherrschte der VfB die Partie. In der zweiten Halbzeit kam Sandhausen kaum noch gefährlich vor das Eberbacher Gehäuse, so dass sich das Spiel fast ausschließlich in der gegnerischen Hälfte abspielte. Die VfB-Überlegenheit wurde durch zwei weitere Treffer von Tim Sensbach und Stefan Stork deutlich. Das Spiel endete, wie es begann, nämlich mit einem Treffer für den SV Sandhausen, der kurz vorm Abpfiff noch auf 3:5 verkürzte.

26.09.10

[zurück zur Übersicht]

© 2010 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

FSK

brands4sport