WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Mosca

Weihnachtseinkauf

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Montag, 11. Dezember 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Wirtschaft und Arbeit

Fotos/Videos bestellen

Motorsägen-Lehrgang wird vorausgesetzt

(bro) (stve) Brennholz aus dem Stadtwald Eberbach kann prinzipiell auf zwei Arten erworben werden. Einerseits über die Aufarbeitung eines Flächenloses oder alternativ in Form von Brennholz lang am Waldweg lagernd.

Voraussetzung für jede Art der Brennholzaufarbeitung ist die Teilnahme an einem Motorsägen-Lehrgang, die entsprechende Bescheinigung muss der Stadtförsterei vor der Holzzuteilung vorgelegt werden.

Bei Interesse an Brennholzselbstwerbung besteht vom 9. bis zum 20. Oktober die Möglichkeit, sich per Telefon unter der Nummer (06271) 72864 in eine Liste eintragen zu lassen. Die Anmeldezeiten sind von Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr.

Wie auch in letztem Jahr besteht alternativ die Möglichkeit, seinen Bedarf in oben genanntem Zeitraum online auf der Homepage der Stadt Eberbach anzumelden. Die erforderlichen Daten werden hier abgefragt und der Interessent automatisch in die Vergabeliste aufgenommen. Das Formular findet man auf der Homepage der Stadt Eberbach (Link s. u.).

Auch in diesem Jahr werden wegen der großen Nachfrage in den Vorjahren nur sehr begrenzt Flächenlose zur Verfügung stehen. Die Stadtförsterei empfiehlt deshalb schon vorab, alternativ auf das von ihr vermehrt zur Verfügung gestellte Brennholz lang zurückzugreifen. Die Preise für dieses Sortiment liegen in der kommenden Saison für die Baumart Buche unverändert bei 55 Euro/Fm (brutto). Der entsprechende Preis für andere Hartlaubholzarten (Eiche/Robinie/ Esche) beträgt wie in der vergangenen Saison 45 Euro/Fm (brutto).

Die zuständigen Revierleiter melden sich ab Mitte November bis Ende Dezember telefonisch bei den Interessenten und vereinbaren einen Termin, an dem die Örtlichkeit gezeigt, das entsprechende Holz zugewiesen, der Abgabeschein ausgestellt und alles weitere besprochen wird. Anschließend haben die Brennholzselbstwerber bis 30. April des Folgejahres Zeit, das zugewiesene Holz aufzuarbeiten.

Falls die Brennholznachfrage die Möglichkeiten im Stadtwald übersteigt, werden Alternativen aufgezeigt.

Infos im Internet:
www.eberbach.de/pb/,Lde/924330.html


25.09.17

[zurück zur Übersicht]

© 2017 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


THW

Straßenbau Ragucci

Autohaus Ebert

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Weihnachtseinkauf