WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebot

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 24. April 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

Lokal gelebte Nächstenliebe


V.l. Frieder Reichert, Dr. Dietmar Polzin, Ekkehard Leytz, Karl-Heinz Konnerth und Christian Hahn. (Foto: Claudia Richter)

(cr) Mitglieder des Rotary Clubs Eberbach übergaben am Donnerstag an soziale Einrichtungen Spenden in Höhe von 3.000 Euro. Das Geschenk ist für sozial schwache Menschen in Eberbach bestimmt.

Es sei bei den Rotariern Tradition, im Serviceclub Geld für die "Weihnachtsspende" zu sammeln, sagte der amtierende Club-Präsident Frieder Reichert. Ein Teil dieses Geldes komme den Projekten von Rotary International zugute, sagte Reichert.
Den anderen Anteil an den Spenden der aktuell 37 Rotary-Mitglieder übergaben der Präsident und sein Vorstandsmitglied Dr. Dietmar Polzin in Form von 100-Euro-Wertgutscheinen an Dekan Ekkehard Leytz für bedürftige Mitglieder der evangelischen Kirchengemeinde, dem Paulusheim in der Zwingerstraße sowie Karl-Heinz Konnerth und Christian Hahn vom Diakonischen Werk im Kirchenbezirk Neckargemünd-Eberbach für Menschen, die in der Einrichtung in Eberbach Hilfe suchen.

In enger Absprache mit den Mitarbeitern der drei Institutionen habe man die zu beschenkenden Personen ausgewählt, sagten Reichert und Polzin. Für Konnerth ist es die erste Spendenannahme vom Rotary Club in Eberbach. Er hat die seit Juni 2016 vakante Stelle des Leiters des Diakonischen Werkes im Kirchenbezirk Neckargemünd-Eberbach übernommen und ist, ebenso wie Christian Hahn, seit Oktober dieses Jahres in der Einrichtung in Eberbach tätig. Er stellte fest, dass "Einzelschicksalsschläge im Leben Menschen aus der Bahn werfen" und somit unter anderem in finanzielle Schwierigkeiten bringen könnten. Mit den auf die persönlichen Bedürfnisse angepassten Gutscheinen könnten sich beispielsweise Alleinerziehende gerade vor Weihnachten einmal etwas Besonderes leisten. Konnerth sieht die Weihnachtsspende des Rotary Clubs als lokal gelebte Nächstenliebe.

Die nächste Aktion der Rotarier findet bereits am 16. Dezember beim Ad(e)vent auf dem Lindenplatz statt. Dann stehen einige der Mitglieder ab 10 Uhr am Grill und im Getränkeausschank, um Bratwürste, Glühwein und andere Getränke zu verkaufen. Diese Veranstaltung wird gemeinsam mit dem Lionsclub durchgeführt. Der Gesamterlös kommt den Vereinen und Institutionen zugute, die beim Ad(e)vent für das kulturelle Rahmenprogramm sorgen.

09.12.17

[zurück zur Übersicht]

© 2017 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


THW

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Rechner Immobilien