WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Stadtwerke Eberbach

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Fritz Karl

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Freitag, 14. Dezember 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Höhepunkt des Karnevals in Eberbach - Den Narren lachte die Sonne


(Fotos: Claudia Richter / Hubert Richter)

Mehr Bilder (Klicken zum Vergrößern):



 Video ansehen

(hr) Bunt und närrisch wie eh und je zeigte sich Eberbach heute wieder beim großen Fastnachtsumzug, dem Höhepunkt des Karnevals in der Stadt am Neckar, und das Wetter spielte prima mit.

Entlang des gewohnten Zugwegs von der Odenwaldstraße über den Neuen Markt, durch Bahnhof-, Luisen- und Friedrich-Ebert-Straße bis zum Leopoldsplatz konnten die Zuschauer ab 14.11 Uhr rund 75 Zugnummern bejubeln und bestaunen, die der Zugmarschall der Karnevalgesellschaft Kuckuck (KGK), Wolfgang Röderer, anhand der bis vergangenen Freitag eingegangenen Anmeldungen aneinandergereiht hatte.

Mit dabei waren fast alle Aktiven der KGK auf Wagen oder als Fußgruppen, außerdem starke Abordnungen der anderen Eberbacher Karnevalgesellschaften Club Eulenspiegel und KG Urmel sowie die Karnevalfreunde Haidebow mit ihrem erneut sehr aufwändigen Motivwagen, die Fastnachtsfreunde Eberbach und die “Wilden aus dem Ittertal”, ebenso weitere Gruppen, Initiativen und Vereine aus der Stadt und ihren Ortsteilen.
Verstärkt wurden die närrischen Eberbacher Akteure auch wieder von vielen Teilnehmern aus dem Umland. Die Hirschhorner Ritter waren stark vertreten, auch aus Neckargemünd, Neckargerach, Igelsbach, Heddesbach, dem Sensbachtal , Hesselbach und aus Waldbrunn mischten Gruppen kräftig mit.
Handgemachte Musik kam vom Eberbacher Fanfarenzug, der Feuerwehrkapelle Waldkatzenbach sowie den Guggemusiken “Binemer Schnoogebadscher”, “Feuerschnegge” und “Neckarfurzer”.

Alle teilnehmenden Gruppen wurden am Leopoldplatz von Benni Müller und KGK-Sitzungspräsident Ralph Brenneis gebührend empfangen und vorgestellt.

Für die Sicherheit beim Umzug sorgten die Eberbacher Polizei und das THW. Mitglieder des MGV Liederkranz verkauften die Zugplaketten, die in diesem Jahr erstmals zwei Euro statt bisher einer kosteten und aus deren Erlös wenigstens ein Teil der hohen Kosten des Umzugs für die KG Kuckuck gedeckt werden sollte.

Bis zum Abend wurde dann auf dem Leopoldsplatz bei Stimmungsmusik und Bewirtung von Vereinen nach närrischer Lust und Laune weitergefeiert. Zweimal musste allerdings die Freiwillige Feuerwehr anrücken, vermutlich weil mutwillig in der Tiefgarage bzw. in der Stadthalle Feuermelder eingeschlagen wurden. Näheres hierzu ist noch nicht bekannt.

13.02.18

[zurück zur Übersicht]

© 2018 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Brands4Sport

Straßenbau Ragucci

Adventskalender Stadtwerke

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL