WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Mittwoch, 20. Juni 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

Bis Montag ist erstmal nur eine Notgruppe eingerichtet


(Fotos: Hubert Richter)

(cr) Unmut unter Eltern herrscht aufgrund einer defekten Heizung im Kindergarten "Regenbogen" in Eberbach. Dort fiel am Dienstag dieser Woche die Heizung komplett aus, geheizt wird jetzt mit Heizlüfter.

Mit dem Ausfall der Heizanlage hat seit vorgestern der evangelische Kindergarten Regenbogen in der Bussemerstraße zu kämpfen. Seit Dienstag sei die Heizung defekt, bestätigte am Vormittag die Kindergartenleiterin auf Anfrage des EBERBACH-CHANNEL. Allerdings gebe es mindestens bis Montag eine Notgruppe für Kinder berufstätiger Eltern, die auch gut genutzt werde, so die Leiterin weiter. Ein Lob ging von der Kindergartenleitung an die Eltern, die sich sehr kooperativ verhalten hätten. Mehr wollte die Erzieherin nicht zu der Situation sagen und verwies für weitere Auskünfte auf den zuständigen Pfarrer Gero Albert.

Viele Eltern sind dem Vernehmen nach über die Situation im Kindergarten unglücklich und geben ihre Kinder ungern in die Notgruppe, zumal man die Mädchen und Jungen aufgrund niedriger Raumtemperaturen "dick anziehen" müsste. Beheizt werde jetzt ein Raum mit zwei Heizlüftern, da mehr nicht möglich sei, weil das Stromnetz in dem Gebäude dafür nicht ausgelegt sei und die Sicherungen "rausgeflogen" seien.
Eltern berichteten, dass angeblich eine Betreuung im evangelischen Kindergarten Arche Noah in der Berliner Straße aus Kapazitätsgründen nicht möglich sei. Die bestätigte auch Albert.

Die Heizung sei nicht mehr zu reparieren, man brauche dafür eine umfänglichere Erneuerung, besonders einen neuen, passenden Heizkessel.
Mit tatkräftiger Unterstützung der Stadt Eberbach habe die evangelische Kirchengemeinde Eberbach eine baldige Lösung des Problems in Angriff genommen. Mehrere Sanitärfirmen seien angefragt worden, inwieweit sie die erforderliche Nachrüstung möglichst zeitnah bewerkstelligen könnten. Eine Auslagerung von Gruppen in andere Kindergärten im Stadtgebiet sei nicht möglich, da diese ebenfalls voll ausgelastet seien.

Von Seiten der Stadtverwaltung geht man davon aus, dass noch heute die Angebote der angefragten Firmen aus der Region eintreffen und die Kirche den Auftrag zur Heizungserneuerung erteilen kann.

22.02.18

[zurück zur Übersicht]

© 2018 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Rechtsanwalt Kaschper

Star Notenschreibpapiere

Werben im EBERBACH-CHANNEL