WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 21. August 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Zweite Herrenmannschaft machte den Aufstieg perfekt


Aufstieg der zweiten Herrenmannschaft in die erste Bezirksklasse. (Foto: privat)

(bro) (js) Mit einem 8:1-Sieg gegen TG Sinsheim-Dühren und 12:0 Punkten aus sechs Begegnungen machte die zweite Herrenmannschaft ihren Aufstieg in die ersten Bezirksklasse perfekt. Jonas Wessely, Max Wuscher, Kevin Juschka, Thorsten Redder und Sebastian Geier gewannen ihre Einzel zum 5:1. Die Doppelbesetzung Wessely/Schuler, Voigt/Redder und Wuscher/Konradi sorgte für drei weitere Gewinnpunkte zum 8:1.

Alle sechs Spieler der Herren 60/2, Rudi Niedermayer, Wolfgang Wernecke, Joachim Mandel, Karl Jürgen Sauter, Manfred Lenz und Günther Soder, konnten ihre Einzel zum uneinholbaren 6:0-Zwischenstand gewinnen. Die Doppel mit Rainer Bussemer/Manfred Lenz und Karl-Jürgen Sauter/Peter Ihrig fügten danach noch zwei Punkte zum 8:1-Spielergebnis dazu. Dies bedeutet die Tabellenführung und den Aufstieg in die erste Bezirksliga.

Vizemeister in ihrer Oberligagruppe wurden mit einem 7:2-Spielgewinn nach der letzten Begegnung gegen den TC Schlierstadt die Herren 60/1. Anton Ritter, Josip Varga, Peter Keller und Siegfried Lenhard punkteten in den Einzeln. Die anschließenden Doppel gingen alle auf das Konto Eberbach/Waldbrunn, wobei noch Klaus Haas, Eugen Teller und Peter Ihrig zum Einsatz kamen.

Ein 7:2 und auch alle drei Doppel erkämpften sich die Herren 40/2 gegen SV Königshofen. Steffen Karolus, Jörg Stumpf, Peter Wessely und Marc Lehnhäuser dominierten ihre Einzel zum 4:2-Zwischenstand. Die Doppel Andreas Palm/Jochen Sittig, Steffen Karolus/Jörg Stumpf und Peter Wessely/Marc Lehnhäuser trugen zum 7:2-Sieg bei.

Die zweite Mannschaft der Damen 40 blieb auch gegen den TC Siegelsbach ungeschlagen und hat sich mit 7:2 an der Tabellenspitze in der zweiten Bezirksklasse etabliert. Anette Groß, Regina Menges, Anne Weihrauch und Franziska Schmitt schafften mit einem 4:2 aus den Einzeln die Grundlage zum 7:2-Erfolg nach den Doppeln mit Antje Kapell und Katja Mandel.

Zufrieden mit einem 6:3-Spielgewinn zeigten sich die Damen 50 gegen Zuzenhausen. Andrea Bansbach, Andrea Hegele, Dagmar Babovic und Birgit Sauter gewannen ihre Einzel zum 4:2. Die beiden Doppel Bansbach/Hegele und Babovic/Sauter steuerten danach zwei Punkte zum 6:3-Endergebnis bei.

Ausgeglichen 2:2 spielten die Damen des Lady Morning Cups gegen den TC Zwingenberg. Die Doppel Heidrun Stumpf/Elma Bel Feuerstein und Karin Fischer/Agnes Quiring punkteten beide im Matchtiebreak.

Mit Max Dome, Christobal Rupp, David Jacobi und Phil Baumbusch im Doppel waren die Junioren U16 gegen den TC Neckargemünd mit 5:1 erfolgreich.

Die Juniorinnen U18/1 punkteten mit Patricia Laule, Ronja Groß und Laura Blank zum 3:1 nach den Einzeln. Ein Doppel mit Patricia Laule und Julia Schmitt ging danach noch auf das Konto der Eberbacherinnen zum 4:2-Sieg.

Die Midcourt U10 Mannschaft spielte und gewann mit Rouben Babakhani und Bastian Steger im Einzel und Jon Herbold und Bastian Steger im Doppel mit 19:13 Punkten gegen TSC Wertheim.

Mit 1:5 mussten sich die Junioren U12 beim TSG Heidelberg geschlagen geben. Alexander Yasenyev holte den Ehrenpunkt im Einzel.

Dafür konnten diesmal die Junioren U18 vier Punkte für sich verbuchen. Max Wuscher, Karl Galmbacher und Samuel Nilsson gewannen ihre Einzel zum 3:1, und ein Doppel reichte danach zum 4:2-Sieg.

Nur ein Einzel durch Nils Rothenberger und ein Doppel Garcia/ Rothenberger zählte für die erste Herrenmannschaft gegen MTG Mannheim zum 2:7-Spielverlust und brachte ihr am Rundenende den vierten Tabellenplatz ein.

Die dritte Herrenmannschaft punktete zum aussichtsreichen 4:2 mit Jonas Mechler, Christoph Raule, Martin Feuerstein und Daniel Wüstefeld musste jedoch danach alle drei Doppel den Gegnern vom TC Siegelsbach zum 4:5 überlassen.

Nicht angetreten waren die Gegnerinnen der ersten Damenmannschaft vom TC Wiesloch, so dass alle neun Siegpunkte auf das Konto des Eberbacher Teams gingen.

Viel Kampfgeist zeigten die Junioren U14, die mit drei Matchtiebreaks ein sehr gutes 5:1 gegen TC SG Heidelberg erspielen konnten. Die Winner waren David Backfisch, David Belcu und Cedrik Emmerich im Einzel und Backfisch/Belcu und Phileas Karl/Cedrik Emmerich im Doppel.

Auch die gemischte Mannschaft U12 hatte keine Mühe mit den Gegnern vom TSV Reichartshausen/TG Sinsheim- Dühren. Leonhard Mitschke, Carlotta Herbold und Sophie Maier dominierten die Einzel, und beide Doppel punkteten mit Hendrik Wohlers zum 5:1-Spielgewinn.

09.07.18

[zurück zur Übersicht]

© 2018 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Bestattungshilfe Wuscher

Star Notenschreibpapiere

150 Jahre Feuerwehr Eberbach