WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 21. August 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Computer und Internet

Fotos/Videos bestellen

Highspeed-Datenanbindungen bis 300 Mbit/s


Offizielle Inbetriebnahme mit Bürgermeister Peter Reichert (5.v.r.), Ortsvorsteher Daniel Rupp (5.v.l.) und EDV-Sachbearbeiter Marco Bräutigam (M.). (Foto: Claudia Richter)

(cr) Im Eberbacher Ortsteil Pleutersbach wurde in letzter Zeit die Infrastruktur für Breitbandanschlüsse - also schnelles Internet auch für größere Datenmengen - kräftig ausgebaut. Das schnelle Netz wurde gestern offiziell in Betrieb genommen.

Die Maßnahmen betrafen sowohl die Trassenführung in der Mühlgasse, im Triebweg und in der Höhenstraße als auch die Anbindung des Gewerbegebiets in der Pleutersbacher Straße bei Neckarwimmersbach. Insgesamt wurden rund 4,3 Kilometer Leerrohre verlegt. Dafür waren auf etwa 1.600 Metern Tiefbauarbeiten erforderlich. Außerdem wurden Leitungen mit einem Pflugverfahren in einer Wiese in der Au verlegt und mit einer Spülbohrung unter der Pleutersbacher Straße hindurch. Diverse Verteilerkästen mussten neu aufgestellt werden, unter anderem ein Multifunktionsgehäuse (MFG) am Parkplatz Höhenstraße gegenüber der Kirche, wo auch unser Bild entstand.

56 Hauseigentümer entlang der Trasse hatten die Möglichkeit, unter der Regie der Stadtwerke Leerrohre zur Glasfasernutzung an ihre Gebäude verlegen zu lassen. Davon machten 27 Grundstückseigentümer Gebrauch, die nun bei Bedarf die Glasfasertechnik nutzen könnten. 19 weitere Hausanschlüsse in der Ersheimer und Allemühler Straße waren bereits im Jahr 2015 beim Aufbau des kreisweiten Backbone-Netzes hergestellt worden.

Im Anschluss an die eigentlichen Bauarbeiten wurden in die Leerrohre Glasfaserkabel eingeblasen und Kupferkabel eingezogen und damit die Verbindungen zwischen dem Knotenpunkt des Netzbetreibers NetCom BW und - über die aufgestellten Verteilerkästen - den Nutzern in den einzelnen Häusern geschaffen.

NetCom BW stellt derzeit Bandbreiten von 16 Mbit/s bis zu 300 Mbit/s zur Verfügung. Die bisherigen Bandbreiten in Pleutersbach lagen gerade einmal bei 1 Mbit/s.

Die Ausbaukosten werden vom Zweckverband “fibernet.rn” getragen und von der Stadt Eberbach als Mitglied im Zweckverband langfristig refinanziert. Das Land Baden-Württemberg fördert den Ausbau. Da die gesamte Maßnahme bisher noch nicht abgerechnet ist, können die Ausbaukosten derzeit nicht beziffert werden.

28.07.18

[zurück zur Übersicht]

© 2018 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Star Notenschreibpapiere

150 Jahre Feuerwehr Eberbach