WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Sonntag, 18. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Vermischtes

Fotos/Videos bestellen

Kuckucksmarkt verläuft überwiegend friedlich und störungsarm

(bro) (pol) Die Polizei zieht eine positive Zwischenbilanz bezüglich des 83. Kuckucksmarktes. Bis zum Sonntagmorgen verlief die Veranstaltung überwiegend friedlich und störungsarm. Polizei und Sicherheitsdienst mussten überwiegend aufgrund einiger weniger Fälle des persönlichen Alkohol- und Drogenmissbrauchs sowie Streitigkeiten einschreiten.

Am frühen Freitagabend, 24. August, fiel ein 14-Jähriger auf, der an einem Verkaufsstand im Vorübergehen eine Herrenuhr mitgehen ließ. Er konnte beim Fluchtversuch durch Standbetreiber und Zeugen festgehalten und der Polizei überstellt werden. Den Beamten fiel sogleich dessen Alkoholisierung auf. Ein Test ergab einen Wert von über 1,2 Promille. Er wurde in die Obhut seiner Eltern gegeben.

Fast zeitgleich fielen zwei 18-jährige Männer auf, die auf dem Festgelände Cannabis konsumierten. Deren zwei Begleiterinnen konnten vor den Polizeibeamten flüchten und beschädigten bei ihrer Flucht einen Marktstand. Die beiden jungen Frauen sollen ca. 17 Jahre alt gewesen sein, ca. 170 cm groß und südosteuropäisches Aussehen gehabt haben. Sie waren mit einer roten bzw. grauen Bluse bekleidet. Zeugen, die sachdienliche Angaben zu den beiden Frauen machen können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Eberbach, Tel. (06271) 9210-0, zu melden.

Auch ein Neunjähriger sorgte zu dieser Zeit für Aufregung. Er hatte auf dem Markt ein Star-Wars-Lichtschwert gewonnen, das mit einer Flüssigkeit gefüllt war. Der Junge öffnete das Schwert und trank die Flüssigkeit. Er wurde durch verständigte Rettungskräfte vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert. In der Kinderklinik konnte schließlich Entwarnung gegeben werden. Die Flüssigkeit sei unbedenklich und stelle keine Gefahr für die Gesundheit des Neunjährigen dar.

Am frühen Sonntagmorgen warfen übermütige Heranwachsende an Rande des Veranstaltungsgeländes mehrere mobile Halteverbotsschilder um. Für die alkoholisierten Personen war das Fest damit zu Ende. Sie erhielten einen Platzverweis für das Festgelände und den Weg dorthin.

Zum Abschluss meldete ein Schiffsführer der Neckarfähre gegen 2.30 Uhr einen handfesten Streit unter Fahrgästen. Ein hoch aggressiver 18-Jähriger, der sich auch den Beamten gegenüber widersetzlich gebärdete, musste dabei in Gewahrsam genommen werden. Er wurde anschließend seinen Eltern übergeben.

27.08.18

[zurück zur Übersicht]

© 2018 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Bestattungshilfe Wuscher

Palestra Fitness

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL