WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 19. Februar 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Ein Judo-Kreismeister und drei Vize-Meister


V. l.: Amadeus Weihrauch, Andreas Bohla, Yaron Altmeyer, Thalia Dannefelser. (Foto: privat)

(bro) (tha) Mit nur einer kleinen Anzahl an Judokas ging der TV 1846 Eberbach bei den diesjährigen Kreismeisterschaften der Jugend U10, U12 und U15 an den Start. Einige Kämpferinnen und Kämpfer mussten krankheitsbedingt kurzfristig den Wettkampf absagen. Dennoch blicken die verantwortlichen Trainer auf eine erfolgreiche Meisterschaft zurück.

Kreismeister in Walldorf in der Jugend U12 wurde Yaron Altmeyer. Er siegte bei allen seinen Kämpfen vorzeitig mit Ippon. Damit wiederholte er seinen Erfolg aus dem letzten Jahr in der neuen Altersklasse. Die beiden jüngsten Turnierteilnehmer konnten zwei zweite Plätze erringen. Nach der Niederlage im Auftaktkampf konnte Amadeus Weihrauch die folgenden Kämpfe für sich entscheiden. Thalia Dannefelser musste sich ebenfalls im Auftaktkampf geschlagen geben, erreichte dann mit einem Unentschieden und einem Sieg den Vize-Titel im Rhein-Neckar-Odenwaldkreis. Ebenfalls Vizemeister wurde Andreas Bohla, der als einziger Eberbacher Judoka in der Jugend U15 gestartet war. Seinem erfahrenen Finalgegner konnte er nicht bezwingen. Alle Eberbacher Kämpfer haben sich damit für die Bezirksmeisterschaften qualifiziert.





07.02.19

[zurück zur Übersicht]

© 2019 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


VHS

FSK

REWE