WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Taxibetrieb Farhadi Eberbach

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Freitag, 24. Mai 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

Eberbacher Christdemokraten trafen Prominenz in Sinsheim und Schönau


Die Eberbacher Frauen Union und CDU- Mitglieder beim Neujahrsempfang von MdL Elke Brunnemer und Gastredner Lothar Späth in Sinsheim und mit Innenminister Thomas Schäuble bei der Winterfeier der CDU Schönau. (Fotos:privat)

(ub) Zu einem ganz besonderen Neujahrsempfang lud MdL Elke Brunnemer die Frauen Union und CDU- Mitglieder aus Eberbach nach Sinsheim ein. Im Auto- und Technik- Museum von Museumsgründer Eberhard Layher konnte Brunnemer einen ganz besonderen Ehrengast begrüßen: Prof. Dr. h.c. Lothar Späth. Späth verkörpere wie kein anderer den Mut, mit neuen Ideen voranzugehen, so Brunnemer. Er habe als ehemaliger Ministerpräsident Baden-Württemberg entscheidend vorangebracht und sei eine herausragende Wirtschaftspersönlichkeit. Auch MdB Bernd Schmidbauer würdigte Späth als einen Menschen, dem noch viel Potential zugetraut wird. In seiner Neujahrsansprache informierte Späth die zahlreich erschienenen Gästen über die Auswirkungen der Globalisierung in Deutschland. Nach der Wiedervereinigung, so Späth, habe Deutschland fast seinen guten Ruf als Wirtschaftsmacht verloren, weil die Deutschen nicht den Schneid hätten zu tun, was notwendig wäre. Statt die Globalisierung mitzutragen, werde diskutiert, wie die nationalen Marktordnungen erhalten bleiben können. Die Deutschen müssten künftig billiger oder besser als andere sein, so Späth. Politiker sollten ehrlich zum Wähler sein.

Bei der Winterfeier des CDU Stadtverbandes Schönau konnte Vorsitzender Heinrich Runz den Innenminister des Landes Baden- Württemberg und CDU- Bezirksvorsitzenden Dr. Thomas Schäuble begrüßen. Schäuble bekannte, dass er gerne in den Rhein-Neckar-Kreis komme. Als Assessor habe er lange Zeit in Heidelberg verbracht und fühle sich der Region verbunden. Er informierte über den aktuellen Stand der Verwaltungsreform und die noch notwendigen Schritte bis zur endgültigen Umsetzung. Eine besondere Überraschung hatte Schäuble für den langjährigen Vorsitzenden Heinrich Runz im Gepäck. Schäuble zeichnet Runz als ersten CDU-Politiker in Nordbaden mit der Verdienstmedaille der Bundes-CDU für seine langjährigen Verdienste aus. Seit 1972 ist Runz innerhalb verschiedener CDU-Gremien aktiv und auch als zweiter stellvertretender Bürgermeister tätig.

20.01.04

[zurück zur Übersicht]

© 2004 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

Bestattungshilfe Wuscher

Stellenangebot