WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Taxibetrieb Farhadi Eberbach

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Freitag, 24. Mai 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Wettkampfsaison am Neckar eröffnet

(jc) (ewa) Mit der Nachwuchsregatta in Mannheim wurde vergangenes Wochenende traditionell die Wettkampfsaison am Neckar im Rudern eröffnet. Sieben Junioren der Rudergesellschaft Eberbach im Alter zwischen 12 und 17 Jahren testeten hier ihre Fitness und erzielten im fairen Wettkampf mit Rennruderern aus Baden-Württemberg achtbare bis ausgezeichnete Ergebnisse. Für die Jüngsten, Florian Mayer und Mirco Luptowitsch, im Einer startend, lief es am ersten Tag nicht optimal. Florian kam nach dem Start durch einige Krebse aus dem Schlag und wurde Fünfter. Am Sonntag lief es besser, und er erkämpfte sich den dritten Platz. Mirco hatte ebenfalls am Samstag Pech. Er musste das Rennen wegen Atemschwierigkeiten abbrechen. Am Sonntag erreichte er fast gleichzeitig mit seinen Gegner das Ziel und belegte einen guten vierten Platz. Ihre Alterskameradin Friederike Gund startete einmal im Einer und wurde Fünfte.
Ein heißes Einer-Rennen fuhr die für Eberbach startende B-Juniorin Sofia Habicht aus Neckargemünd. Auf der 1500-Meterstrecke, 100 Meter vor dem Ziel schon den Sieg vor Augen, musste sie die Führung aufgeben und sich mit dem zweiten Platz begnügen. In ihrem zweiten Rennen am Sonntag sicherte sie sich ebenfalls den zweiten Platz. Die in der gleichen Altersklasse startende Charlotte Keller, bestritt zwei Rennen im Vierer des Landesruderverbandes, mit ihrer Vereinskameradin Friederike Gund als Steuerfrau. Mit dem favorisierten Vierer aus Weilburg an der Lahn lieferte sich das LRV-Boot ein spannende Rennen, mussten sich aber jedesmal ganz knapp auf den zweiten Platz verweisen lassen. Im Fünf-Bootefeld erzielte Charlotte Keller dann noch im Zweier, ebenfalls für den LRV, einen dritten Platz.
In Hochform präsentierten sich in der U-17-Klasse Simon Sterlike und Patrick Schölch. Souverän verwiesen sie im Doppelzweier in zwei Rennen ihre Gegner auf die Plätze und holten sich zudem noch in ihrem dritten Rennen, eine Leistungsklasse höher startend, einen zweiten Platz. Mit dieser Klasseleistung schicken sie sich an, in die Fußstapfen ihrer erfolgreichen älteren Vereinskameraden Jan Grotewohl, Simon Schiml und Boris Mayer zu treten, die vom Landesruderverband für die Internationale Jugendregatta nominiert wurden, die am 7. und 8. Mai in München stattfindet.


28.04.04

[zurück zur Übersicht]

© 2004 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Rechtsanwälte Dexheimer & Bremekamp

Bestattungshilfe Wuscher

Stellenangebot